France

Gruppe C

Frankreich ist der große Favorit in der Gruppe C. Von vielen wird die französische Nationalelf sogar als Weltmeister-Favorit gesehen.

Gruppe C - Fotbolls VM 2018

Gruppe C – die Gruppe um Topfavorit Frankreich

Den deutschen Fußballfans ist das Halbfinale der Europameisterschaft 2016 noch schmerzlich in Erinnerung: Damals verlor man gegen Frankreich und verpasste damit den angepeilten Europameister-Titel. In der Tat hat sich Frankreich seit der EM wieder in die absolute Weltspitze zurückgekämpft. Zwar verlor man das EM-Finale vor zwei Jahren knapp gegen Portugal mit 0:1, aber nach einer beeindruckenden WM-Qualifikation ist Frankreich auch in Russland ein absoluter Titelkandidat.

In der Gruppe C wird aufgrund dieser Vormachtstellung der französischen Equipe Tricolore ein Durchmarsch Frankreichs zum Gruppensieg erwartet. Einzig Dänemark könnte in der Lage dazu sein, den haushohen Favoriten etwas zu ärgern. Aber auch die besten Zeiten des dänischen Teams sind lange vorbei, sodass ein etwaiger Erfolg der Skandinavier gegen die Franzosen schon eine faustdicke Überraschung wäre.

Die große Spannung in Gruppe C wird sich daher vielmehr auf den zweiten Qualifikationsplatz für das Achtelfinale konzentrieren. Dänemark, Australien und Peru sind allesamt keine Fußballriesen, aber trotzdem durchaus für einen Überraschungscoup gut. Besonders der Auftritt von Peru wird von vielen Fans mit Spannung erwartet. Nachdem man sich für die WM qualifiziert hatte, herrschte in dem südamerikanischen Andenstaat schließlich tagelange Feiertagsstimmung.

Fakten zur Gruppe C

3 Stars

Paul Pogba (Frankreich)
Christian Eriksen (Dänemark)
Antoine Griezmann (Frankreich)

Im Auge behalten

PSGs Kylian Mbappe. Fast jede Fußballweltmeisterschaft lässt uns daran teilhaben, wie aus einem jungen, vielversprechenden Talent ein Weltstar wird. Bei der WM 2014 war es der Kolumbianer James Rodriguez, 2018 könnte es der Stürmer Kylian Mbappe sein. Der 19-Jährige hat sich bereits in der Liga durchgesetzt, aber jetzt ist es Zeit für ihn, das auch im Nationalteam zu machen.

Magische Nummer

6. Perus Star-Stürmer Paolo Guerrero wurde für sechs Monate suspendiert, nachdem er positiv auf Kokain getestet wurde. Das Urteil der FIFA betrug eigentlich zwölf Monate. Aber nachdem das Urteil angefochten wurde, wurde Guerreros Strafe auf sechs Monate verkürzt. Das bedeutet, dass er im Mai, einen Monat vor der WM, wieder spielbereit sein wird.

Unser MyWettbonus.de Tipp für Gruppe C

  1. Frankreich
  2. Dänemark
  3. Peru
  4. Australien
Paul Pogba

Paul Pogba ist einer der Stars der französischen Nationalmannschaft.

Die Quoten für die WM-Gruppe C

Die Suche nach den besten Quoten ist auch bei den Wetten in den einzelnen WM-Gruppen eine äußerst spannende. Besonders beliebt bei den Wettfreunden: die Wetten auf den Gruppensieger. Im Fall der Gruppe C kann man also auf einen Gruppensieg von Frankreich, Dänemark, Australien oder Peru wetten. Wir haben für euch die Wettquoten der einzelnen Anbieter verglichen, um euch einen guten Überblick über das Angebot der verschiedenen Buchmacher zu liefern.

Quoten für einen Gruppensieg von Frankreich

  • Unibet 1,33
  • 888sport 1,33
  • Mr Green 1,33
  • Bet365 1,33
  • Ladbrokes 1,30
  • Bwin 1,30
  • Wetten.com 1,30
  • Interwetten 1,30
  • Tipico 1,30
  • Betfair 1,25

Quoten für einen Gruppensieg von Dänemark

  • Interwetten 6,00
  • Unibet 5,50
  • 888sport 5,50
  • Mr Green 5,50
  • Betfair 5,50
  • Bet365 5,50
  • Ladbrokes 5,50
  • Bwin 5,50
  • Wetten.com 5,25
  • Tipico 5,00

Quoten für einen Gruppensieg von Peru

  • Unibet 11,00
  • 888sport 11,00
  • Mr Green 11,00
  • Bet365 11,00
  • Wetten.com 10,75
  • Bwin 10,00
  • Interwetten 10,00
  • Tipico 10,00
  • Ladbrokes 10,00
  • Betfair 9,50

Quoten für einen Gruppensieg von Australien

  • Interwetten 30,00
  • Betfair 26,00
  • Unibet 21,00
  • 888sport 21,00
  • Mr Green 21,00
  • Wetten.com 18,00
  • Ladbrokes 17,00
  • Bet365 15,00
  • Tipico 15,00
  • Bwin 15,00

(Stand: 4. April 2018)

Quoten-Tipp WM-Gruppe C: Interwetten

WM-Wetten bei Interwetten

100 % bis zu 100 €
+ 10 € Wettguthaben

Gewinnt Frankreich Gruppe C? Oder gibt es eine Überraschung durch Dänemark, Australien oder Peru? Egal auf wen man in Gruppe C setzt – Interwetten ist mit seinem Angebot immer eine gute und sichere Option. Im Vergleich mit den anderen Buchmachern liegen die Österreicher bei den Quoten immer ganz weit vorne, bei den Wetten auf einen Gruppensieg von Dänemark oder Australien liegt man sogar ganz an der Spitze und hat die besten Quoten.


Wetten auf Frankreich

Die französische Nationalmannschaft war Ausrichter der EM 2016 und schaffte es dort bis ins Finale. Dort verlor sie zwar gegen Portugal, aber die Leistung war dennoch beeindruckend. In der WM-Qualifikation konnte Frankreich allerdings nicht weiter überzeugen. Sie gewann zwar Gruppe A, aber die französische Nationalmannschaft hatte auch einige schwache Leistungen, wie etwa das Heimspiel gegen Luxemburg, das 0:0 endete. Nichtsdestotrotz wird Frankreich im Kreis der Wettanbieter zu den Topfavoriten gezählt. Das zeigten sie auch im letzten Testspiel gegen Deutschland im November 2017, das 2:2 ausging.

Angesichts ihrer starken Mannschaften mit Stars wie Antoine Griezmann und Paul Pogba sind Frankreichs Hoffnungen auch berechtigt. Weltklassespieler gibt es in diesem Team wirklich auf jeder Position. Wenn Trainer Didier Deschamps es schafft, diese Truppe zusammenzuführen, besteht kein Zweifel, dass Frankreich einer der Favoriten auf den goldenen WM-Pokal bei der Weltmeisterschaft 2018 ist.

  • Trainer: Didier Deschamps
  • Weg zur WM 2018: Gewinner der Qualifikations-Gruppe A
  • Beste Torjäger in der WM-Qualifikation: Giroud und Griezmann (4)
  • Anzahl der WM-Teilnahmen: 14
  • Bestes WM-Ergebnis: Weltmeister
  • Weltranglistenposition: 9
France

Kann Frankreich wie bei der Europameisterschaft 2016 auch bei der Fußball-WM 2018 ins Finale einziehen?

Wetten auf Dänemark

Die dänische Nationalmannschaft lieferte eine starke WM-Qualifikation ab, in der sie in ihrer Gruppe E Zweiter wurden. Anschließend wurde noch Irland im Playoff besiegt. Allerdings hatte Dänemark im ersten Playoff-Spiel keine einfache Aufgabe: Zuhause spielte man nur 0:0 und der Druck im Rückspiel war entsprechend groß. Es war letztlich der große Star der Dänen, Christian Eriksen, der sein Team mit einem Dreierpack zum 5:1 Sieg führte.

Der Mann, der die dänische Nationalmannschaft leitet, heißt Åge Hariede, ein Trainer, den die meisten Fußballfans eher aus Schweden erkennen, als er 2014-2015 ein äußerst erfolgreicher Trainer für Malmö FF war. Die guten Leistungen in Malmö FF haben ihm nun den Job als Dänemarks Nationaltrainer ermöglicht. Ob er mit Dänemark ins Achtelfinale vorstößt? Die Chancen dafür stehen gut, aber es gilt Peru zu schlagen.

  • Trainer: Åge Hareide
  • Weg zur WM 2018: Zweiter in der Gruppe E & Gewinner des Playoffs gegen Irland
  • Bester Torschütze in der WM-Qualifikation: Christian Eriksen (11)
  • Anzahl der WM-Teilnahmen: 4
  • Bestes WM-Ergebnis: Viertelfinale
  • Weltranglistenposition: 12
Denmark

Dänemark konnte 1992 Europameister werden. Bei der WM hofft man auf einen Einzug ins Achtelfinale.

Wetten auf Peru

Zum ersten Mal seit 36 Jahren ist Peru wieder für die Weltmeisterschaft qualifiziert. Einer der Hauptgründe dafür ist Trainer Ricardo Gareca, der einen hervorragenden Job gemacht hat. Die schwierige WM-Qualifikation in Südamerika zu überstehen, ist schließlich keine leichte Aufgabe. Es ist bemerkenswert, dass Peru derzeit als das elftbeste Team der Welt gilt, was eine Bestätigung dafür ist, dass die Nation in den letzten Jahren gute Auftritte abgeliefert hat. Ein Spieler, der in der Quali eine wichtige Rolle für Peru gespielt hat, ist Jefferson Farfan. Der 33-Jährige war unter anderem für entscheidende Aktionen gegen Paraguay und Neuseeland verantwortlich.

  • Trainer: Ricardo Gareca
  • Weg zur WM 2018: 5. Platz in der Südamerika WM-Qualifikation und Playoff-Sieger gegen Neuseeland
  • Bester Torschütze in der WM-Qualifikation: Edison Flores (5)
  • Anzahl der WM-Teilnahmen: 4
  • Bestes WM-Ergebnis: Viertelfinale
  • Weltranglistenposition: 11
Peru

Die peruanischen Fans waren nach der WM-Qualifikation in Feierlaune wie lange nicht mehr.

Wetten auf Australien

Australien hat auf seinem Weg zur WM 2018 in Russland eigentlich nicht überzeugt. Dennoch hat es gereicht, um über die Playoffs die WM-Endrunde zu erreichen. Gegen Syrien gewann man in der 109. Minute der Verlängerung mit 2:1. In der nächsten Entscheidung wartete Honduras, die man nach einem Hattrick von Kapitän und Mittelfeldspieler Mile Jedinak mit 3:1 aus dem Rennen warf. Jedinak und Cahill sind die beiden Schlüsselspieler bei der WM in Russland, denn trotz ihres Alters von 33 und 37 Jahren sind sie in guter Form. Nichtsdestotrotz darf man keine großen Erwartungen an Australien haben. Das Erreichen des Achtelfinales wäre eine faustdicke Überraschung.

  • Trainer: Ange Postecoglou
  • Weg zur WM 2018: 3. in der Gruppe B, dann Playoff-Sieg gegen Honduras.
  • Bester Torschütze im WM-Qualifikationsspiel: Cahill (11)
  • Anzahl der WM-Teilnahmen: 4
  • Bestes WM-Ergebnis: Achtelfinale
  • Weltranglistenposition: 39
Australia

Australien ist der einzige Vertreter aus Ozeanien bei der Fußball-WM 2018.