Wer holt sich die Coppa Italia laut Interwetten?
  • Home
  • Wer holt sich die Coppa Italia laut Interwetten?
Juventus
Nachrichten

Wer holt sich die Coppa Italia laut Interwetten?

Fußball 12 Januar 2018

Die Winterpause geht dem Ende entgegen und so langsam stehen die großen Entscheidungen im Weltfußball an. So auch in der Coppa Italia! Ende Januar kämpfen die letzten vier Teams um den Einzug ins Finale. Interwetten sagt dir schon jetzt, wer die besten Erfolgschancen hat.

Während bei den deutschen Teams Weihnachtszeit und Rückrundenvorbereitung auf dem Programm standen, rollte der Ball in den Viertelfinals der Coppa Italia. Vier Mannschaften haben sich am Ende durchgesetzt und werden ab dem 30.01.2018 in zwei Runden die Finalplätze unter sich ausmachen.

Es heißt: Atalanta Bergamo gegen Juventus Turin und AC Milan gegen Lazio Rom. Dabei wundert es und nicht, dass Interwetten den Tabellenzweiten Juventus als wahrscheinlichsten Turniersieger listet.

  • Pokalsieger Juventus: 1,65
  • Pokalsieger Lazio: 4,40
  • Pokalsieger: AC Milan: 4,75
  • Pokalsieger Atalanta: 12,25

Aber auch hier ist im Pokal alles möglich und der Underdog kann in Nullkommanichts die Coppa in die Höhe strecken. Mach dich also auf vier spannende Partien gefasst! Warum so viele? Weil es in Italien für die Pokalhalbfinals neben dem Hinspiel in diesem Monat auch ein Rückspiel Ende Februar geben wird.

Eins ist klar: Alle Teams wollen am 09. Mai 2018 in Stadio Olimpico in Rom aufs Spielfeld laufen, um das Ding zu holen! Und wenn du schon jetzt auf deinen Favoriten setzt, kannst du dich dann mindestens genauso freuen.

Post teilen

Kommentar