Nachrichten

WM-Wetten: Wer wird WM-Torschützenkönig?

Fußball 28 Mai 2018

Die Fußball-WM steht vor der Tür. Wenn in Russland die besten Nationalteams der Welt aufeinandertreffen, stehen auch die einzelnen Spieler besonders im Fokus. Eine der spannendsten Fragen dabei: Wer wird WM Torschützenkönig? Auf MyWettbonus.de stellen wir euch die aussichtsreichsten Kandidaten auf die WM-Torjägerkanone vor.

Bevor wir mit unserer Favoritenschau für die besten WM Torjäger 2018 loslegen, zuerst einmal ein Rückblick: 2014 ging die WM Torjägerkrone mit sechs Treffern an den Kolumbianer James Rodríguez, der später zum FC Bayern München wechselte. Auf Platz zwei landete mit Thomas Müller (fünf Tore) ein weiterer Bayern-Spieler, die Plätze drei und vier gingen an die internationalen Superstars Lionel Messi (Argentinien) und Neymar (Brasilien), die im Laufe der Weltmeisterschaft 2014 jeweils vier Treffer landeten. Bei der Fußball-WM 2018 in Russland dürften diese vier wieder sehr gute Chancen haben, weit oben in der Torjägerliste zu landen. Dazu kommen aber zahlreiche weitere Superstars, die wir euch im Folgenden vorstellen wollen.

Wetten auf den WM Torschützenkönig

Auch die Wettanbieter haben Wetten auf den WM-Torschützenkönig im Programm. Im Vorfeld der WM zählen diese Wetten auf die Torjägerkanone sogar zu den beliebtesten Wetten überhaupt – hinter den Wetten auf den Weltmeister natürlich. Die Wetten auf den besten Stürmer bei der WM 2018 findet ihr bei den Wettanbietern meist unter den Spezialwetten. Manche Wettanbieter haben die Wetten auch separat gekennzeichnet. Bei Betway Sports etwa findet ihr die Wetten auf den WM-Toschützenkönig direkt auf der Startseite der WM-Wetten unter "Bester Torschütze".

Fakten

Die derzeitigen Torjäger-Quoten bei Betway

  • Lionel Messi (Argentinien) 10,00
  • Neymar (Brasilien) 11,00
  • Antoine Griezmann (Frankreich) 13,00
  • Cristiano Ronaldo (Portugal) 15,00
  • Gabriel Jesus (Brasilien) 15,00
  • Harry Kane (England) 17,00
  • Romelu Lukaku (Belgien) 17,00
  • Timo Werner (Deutschland) 17,00
  • Diego Costa (Brasilien) 21,00
  • Edinson Cavani (Uruguay) 21,00

(Stand 28. Mai 2018)

5 Kandidaten für die WM-Torjägerkanone 2018

Neymar (Brasilien)

Neymar ist die Speerspitze eines starken brasilianischen Sturms und hatte großen Anteil daran, dass Brasilien die WM-Qualifikation in Südamerika in beeindruckender Art und Weise dominierte. In der französischen Liga kam der PSG-Star allerdings nur auf 19 Tore, wodurch es in der Endabrechnung der Torjägerliste in Frankreich nur zu Rang drei reichte. Bei der WM erwarten wir Neymar allerdings wieder in Topform!

Lionel Messi (Argentinien)

Auf Vereinsebene hat Argentiniens Superstar Lionel Messi alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Was dem Toptorjäger allerdings noch fehlt, sind der WM-Titel und der Goldene Schuh bei der WM als bester Torjäger. Dass er in Topform ist bewies er mit beeindruckenden 34 Toren in La Liga, wo er das Rennen um die Torjägerkanone deutlich vor Cristiano Ronaldo (Portugal, 26 Tore) abschloss.

Messi Argentina

Lionel Messi ist einer der Kandidaten, der beste Torjäger der WM 2018 in Russland zu werden.

Cristiano Ronaldo (Portugal)

Cristiano Ronaldo muss man immer auf der Rechnung haben – so brandgefährlich ist Portugals Topstar. Dass er in den vergangenen Jahren nicht weiter vorne in der WM-Torjägerliste gelandet ist, lag vor allem an der schwachen Performance der portugiesischen Mannschaft bei den letzten WM-Turnieren. Nach dem beeindruckenden Europameistertitel 2016 könnte sich dies aber geändert haben. Portugal wird mit viel Rückenwind nach Russland reisen. Sollte die portugiesische Nationalmannschaft bei dem Turnier weit kommen, wird auch Cristiano Ronaldo weit oben bei den Torjägern landen.

James Rodríguez (Kolumbien)

Der Titelverteidiger. Dass James Rodríguez bei der vergangenen Weltmeisterschaft bester Torschütze wurde, lag an seiner beeindruckenden Performance. Denn seine sechs Treffer erzielte er allesamt bis zum Viertelfinale, ehe Kolumbien knapp gegen Brasilien ausschied. Auch bei dieser WM wird die kolumbianische Mannschaft wieder auf James zugeschnitten sein, sodass er entsprechend großes Potenzial hat, seinen Triumph beim Rennen um die Torjägerkanone zu wiederholen.

Thomas Müller

Einer, den man bei Weltmeisterschaften immer auf der Rechnung haben muss, ist Thomas Müller. Der Routinier des FC Bayern München blickt nämlich auf eine eindrucksvolle WM-Bilanz zurück: Mit fünf Toren urhielt Müller den Goldenen Schuh als Torschützenkönig der WM 2010. Mit weiteren fünf Treffern bei der WM 2014 steht Müller mittlerweile bei zehn WM-Treffern in zwölf WM-Spielen.

Post teilen

Kommentar

Weitere news & angeboten

Gratiswette bis zu 25€ + Casino-Freispiele bei Tipico

Gratiswetten 6 Oktober 2018 - 17 Oktober 2018

Champions League, Nations League, Bundesliga - der Herbst steht vor der Tür und mit ihm zahlreiche sportliche Highlights. Tipico leitet passend dazu seinen Herbst12Kampf ein. Was ... Weiterlesen

Speedy Bet neu bei MyWettbonus.de

Wettanbieter 8 Oktober 2018

Steuerfreie Gewinne in nur 5 Minuten - das verspricht der Wettanbieter Speedy Bet. In unserem Review auf MyWettbonus.de haben wir das Angebot der Wettfirma einmal genauer unter die ... Weiterlesen

10€ Geschenk bei Tipico für alle Bestandskunden

Bonus für Bestandskunden Bundesliga 26 September 2018 - 30 September 2018

Zum zweiten Teil der Englischen Woche gibt es von Tipico ein besonderes Angebot: 10€ Bonus auf Deine nächste Einzahlung! Auf MyWettbonus.de erfährst du, wie du dir diesen ... Weiterlesen

Falscher Samstag bei Bwin: Bis zu 50€ Free Bet kassieren!

Gratiswetten Bundesliga 24 September 2018 - 26 September 2018

Bwin bringt den falschen Samstag zurück. So kann man sich in der englischen Woche mit der Abgabe einer speziellen Kombiwette eine attraktive Free Bet sichern. Los geht es direkt ... Weiterlesen

300€ Bonus von Interwetten zum Champions League Auftakt

Bonus für Bestandskunden Champions League 18 September 2018 - 19 September 2018

Das lange Warten hat ein Ende: Heute startet die Champions League endlich in die Gruppenphase. Interwetten feiert den Start der Königsklasse mit einem ganz speziellen ... Weiterlesen