Das Einheitssystem
Mittel

Das Einheitssystem

Das Einheitssystem wird in der Welt der Wetten häufig benutzt. Heutzutage nutzen fast alle Wettunternehmen, die Wetttipps anbieten, diese Einheiten in ihren Auswertungen. Einheiten sind jedoch nicht nur für diejenigen gedacht, die nach «Wetttipps» suchen, sondern sollten verstanden werden, wenn man ein erfolgreicher Spieler werden möchte – es liegt in deinem Interesse, das System zu lernen.

Betting Units Large

Was ist eine Einheit?

Einheiten messen die Größe deiner Wette in einem Spiel. Weil alle Spieler, die auf ein Spiel wetten, unterschiedlich große Konten haben, wird eine Einheit von Person zu Person unterschiedlich ausfallen. Das Einheitssystem wird wahrscheinlich von Spieler zu Spieler variieren, und deshalb ist es wichtig, die Skalen der anderen Spieler im Auge zu behalten, wenn du jemanden in einem Spiel backen möchtest. Das Einheitssystem kann mit unterschiedlichen Levels erstellt werden, aber normalerweise geht die Skala von 1 bis 5 Einheiten. 5 ist die Maximalwette und sollte nur eingesetzt werden, wenn du einen sehr guten Wert in einem Spiel findest.

Das Einheitssystem wird wahrscheinlich von Spieler zu Spieler variieren, und deshalb ist es wichtig, die Skalen der anderen Spieler im Auge zu behalten, wenn du jemanden in einem Spiel backen möchtest.

Ein Beispiel: Eine Einheit kann 1 % deines Wettkontos entsprechen. Als seriöser Spieler solltest du nie mehr als 5 % deines Kontos in einem Spiel setzen. Die 1-5 Skala lässt sich leicht benutzen, aber du kannst auch eine Skala von 1 bis 10 Einheiten anwenden, wo 1 Einheit 0,5 % deines Wettkontos entspricht und 10 Einheiten 5 % sind. Du solltest eine Einheitsskala finden, die dir am besten passt.

Zum Beispiel hast du ein Konto mit £/€ 500. Du hast dich dafür entschieden, dass 1 Einheit 1 % deines Kontos darstellt.

1 Einheit = 1 % von £/€ 500 kr = £/€ 5

Dein Wettkonto entscheidet die Größe deiner Einheiten

Wenn dein Wettkonto wächst, wachsen deine Käufe per Einheit, weil die Einheiten einem Prozentanteil deines Kontos entsprechen. Wenn dein Wettkonto schrumpft, wird auch die Anzahl deiner totalen Käufe per Einheit schrumpfen. Stell dir vor, dass dein Konto von £/€1,000 auf £/€1,400 wächst, was einen Wachstum von 40 % entspricht. Dieses Wachstum wird die Größe deiner Einheit um 40 % vergrößern. Eine Einheit war anfangs noch £/€10 und ist nun auf £/€14 gewachsen.

Einige Beispiele dafür, wie das Einheitssystem angewendet wird

Du hast ein Konto mit £/€1,000 und hast dich für ein 1-10 System entschieden.

1 Einheit = 0.5 % deines Kontos = £/€5

2 Einheiten = 1 % deines Kontos = £/€10

3 Einheiten = 1.5 % deines Kontos = £/€15

4 Einheiten = 2 % deines Kontos = £/€20

5 Einheiten = 2.5 % deines Kontos = £/€25

6 Einheiten = 3 % deines Kontos = £/€30

7 Einheiten = 3.5 % deines Kontos = £/€35

8 Einheiten = 4 % deines Kontos = £/€40

9 Einheiten = 4.5 % deines Kontos = £/€45

10 Einheiten = 5 % deines Kontos = £/€50

Wenn du einem Spiel einen höheren Wert gibst, werden die Einheiten größer. Zum Beispiel findest du eine Quote von 4.15 und glaubst, dass die Quote eigentlich bei 2.15 liegt. Hier ist es vernünftig, 5 Einheiten zu spielen. Solltest du stattdessen eine Quote von 2.20 finden und denken, dass diese Quote einen Wert von 2.20 hat, solltest du mit kleineren Einheiten wetten, weil der Wert dieses Spieles niedriger ist.

Warum solltest du Einheiten benutzen?

Wie wir vorhin erklärt haben, können dir Einheiten dabei helfen, über dein Spiel nachzudenken, indem sie dir zeigen, wie sehr du an ihren Wert glaubst. Anstatt zu schreiben, dass du £/€100 in einem Spiel setzt, solltest du 4 Einheiten schreiben, falls eine Einheit £/€25 ist. Du solltest dies machen, weil £/€100 für Spieler einen unterschiedlichen Wert hat. Für manche Spieler kann £/€100 eine sehr große Summe sein, aber für andere bedeutet dies nur einen kleinen Betrag.

Du kannst deine Wetten besser kontrollieren und dein Konto besser verwalten, indem du das Einheitensystem anwendest. Unter der Überschrift “Bankroll Management” wirst du mehr über dieses Thema erfahren können.

Das System der flachen Einsätze

Das System des Wettens mit flachen Einsätzen bedeutet, dass du den gleichen Betrag in jedem Spiel platzierst, egal, wie sicher du dir bist. Dies ist eine sehr breite Strategie, mit der man auf profitable Weise die Wettunternehmen schlagen kann. Ein Beispiel des Wettens mit flachen Einsätzen ist: Du hast ein Konto mit £/€1,000 und einen flachen Einsatz von £/€10. Dein Konto kann auf £/€1,400 wachsen oder auf £/€600 schrumpfen, aber du machst mit einem flachen Wetteinsatz von £/€10 weiter.

Das Wetten mit flachen Einsätzen kann eine clevere Alternative für diejenigen sein, die Schwierigkeiten dabei haben, auf ihre Wetten zuzugreifen, was manchmal sehr schwierig sein kann. Das Wetten mit flachen Einsätzen lässt sich viel leichter anwenden als das Einheitssystem, bei dem du bei jeder neuen Wette einen Prozentsatz ausrechnen musst.

Gleichzeitig solltest du dir darüber im Klaren sein, dass das Risiko besteht, dass dein Konto schneller schrumpft, wenn du viele Spiele nacheinander verlierst. Bei einem normalen Einheitssystem, bei dem ein Prozentsatz des Kontos bei jeder Wette gesetzt wird, ist dies weniger der Fall.

Post teilen

Kommentar