Das Labouchere System
Fortgeschrittene

Das Labouchere System

Das Labouchere System ist auch als Split Martingale System oder als Cancellation System bekannt. Bei diesem System handelt es sich um eine Aktionsstrategie, die für das Wetten beim Roulette erstellt wurde.

Labouchere System

Das System gibt es schon seit Langem. Man sagt, dass es vom englischen Finanzmann Henry Labouchere erfunden wurde. Das Labouchere System ist weltweit als System mit negativer Progression bekannt, das für Casinospiele und vor allem für das Roulette adaptiert wurde. Zusätzlich zu den Casinospielen kann diese Strategie auch bei anderen Spielformen wie zum Beispiel Sportwetten erfolgreich eingesetzt werden. Wir erklären in diesem Ratgeber, was die Strategie beinhaltet und wie du sie bei Sportwetten einsetzen kannst.

Was ist das Labouchere System?

Das Labouchere System ist ein System mit negativer Progression. Das bedeutet, dass du spielst, bis ein gewisser Betrag an Profit erreicht wird. Anders als bei anderen Systemen wie dem Martingale ist es beim Labouchere System nicht erforderlich, deine Verluste in einem Spiel zurückzugewinnen. Stattdessen versucht man, die Verluste in vielen Spielen zurückzugewinnen. Trotzdem glauben viele, dass das Labouchere System viel komplizierter als das Martingale System ist.

Anders als bei anderen Systemen wie dem Martingale ist es beim Labouchere System nicht erforderlich, deine Verluste in einem Spiel zurückzugewinnen. Stattdessen versucht man, die Verluste in vielen Spielen zurückzugewinnen.

Die Fibonacci Strategie ist ein ähnliches System, wo du deinen Einsatz in Übereinstimmung mit der Fibonacci-Folge (1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21 usw.) erhöhst. Im Unterschied zur Fibonacci Strategie erstellst du beim Labouchere System deine Folge selbst. Das Grundprinzip des Labouchere System ist, dass du den Betrag bestimmst, den du dir als Ziel setzt und anhand mehrerer Wetten gewinnen möchtest. Wie groß dieser Betrag ist und durch wie viele Spiele du den Betrag teilen möchtest, kannst du selbst entscheiden.

Beispiele für Wettarten, bei denen du das Labouchere System anwenden kannst:

  • Roulette
  • Black Jack
  • Punto Banco
  • Sportwetten

Wie funktioniert das Labouchere System?

Im ersten Schritt setzt du den Betrag fest, den du gewinnen möchtest. Der Gewinnbetrag sollte mit deinem Wettkonto übereinstimmen. Der zweite Schritt ist, den Betrag in kleinere Beträge einzuteilen. Wie du den Profit aufteilst, kannst du selbst entscheiden, aber normalerweise wird der Betrag auf 7-10 kleinere Beträge aufgeteilt. Zum Beispiel könntest du dich entscheiden, £/€200 als Ziel zu setzen, und dies lässt sich wie folgt aufteilen:

£/€15 - £/€20 - £/€20 - £/€30 - £/€40 - £/€30- £/€20 - £/€15 - £/€10.

Wenn du dir dein Ziel gesetzt und es in kleinere Beträge aufgeteilt hast, kannst du mit dem Spielen anfangen. Das Wichtigste ist, dass die Quoten bei mindestens 2.00 liegen, sodass du deinen Anfangsbetrag zweimal gewinnen kannst.

Deine erste Wette ist der Betrag links addiert mit dem Betrag ganz rechts. In unserem Beispiel bedeutet dies, dass die erste Wette aus £/€15 und £/€10 besteht, also £/€25. Solltest du die erste Wette gewinnen, kannst du diese Beträge von der Folge streichen. Die zweite Wette besteht aus dem Betrag ganz links und dem Betrag ganz rechts. In diesem Beispiel bedeutet dies: £/€20+£/€15.

Das Ziel ist es, hiermit weiter zu machen, bis die ganze Folge gestrichen ist und du den Betrag gewonnen hast, für den du dich am Anfang entschieden hattest. Solltest du die Wette verlieren, schreibst du die verlorenen Investitionen an der rechten Seite der Folge auf. Solltest du zum Beispiel deine ursprüngliche Investition verlieren, musst du die £/€25 an die Folge anhängen. Die Folge sollte dann wie folgt aussehen: £/€15 - £/€20 - £/€20 - £/€30 - £/€40 - £/€30 - £/€20 - £/€15 - £/€10 - £/€25.

Beispiele für das Labouchere System, Schritt für Schritt

  1. Wähle einen Zielbetrag, den du gewinnen möchtest, zum Beispiel £/€200.
  2. Suche dir eine Folge aus, mit der du dieses Ziel erreichen kannst, zum Beispiel: £/€25 - £/€35 - £/€45 - £/€45 - £/€25 - £/€15 - £/€10.
  3. Platziere deine erste Wette mit einer Quote von 2.00, in diesem Beispiel: £/€25 + £/€10 = £/€35.
  4. Solltest du gewinnen, werden die Summen von £/€25 und £/€10 von der Folge gestrichen.
  5. Platziere deine zweite Wette: £/€35 + £/€15 = £/€50.
  6. Wenn du verlieren solltest, musst du diesen Betrag an die rechte Seite der Folge anhängen. Die Folge sieht nun so aus: £/€35 - £/€45 - £/€45 - £/€25 - £/€15 - £/€50.
  7. Platziere die dritte Wette von £/€35 + £/€50 = £/€85.
  8. Wenn du gewinnen solltest, kannst du den Betrag von £/€35 und von £/€50 von der Folge streichen.
  9. Platziere deine vierte Wette: £/€45 + £/€15 = £/€60.
  10. Mache hiermit weiter, bis die ganze Folge gestrichen ist und du deinen Zielbetrag erreicht hast.

Nachteile des Labouchere Systems

  • Das System berücksichtigt nicht dein Wettkonto.
  • Das System gibt dir keinen Vorteil gegenüber den Buchmachern.
  • Das System kann dein Konto vor Herausforderungen stellen.
  • Lange Verlustperioden können zum Bankrott führen.

Kein Wettsystem ist ohne Risiko. Das Labouchere System hat Risiken, die denen von vielen anderen Systemen mit negativen Progressionen ähneln. Solltest du mehrmals nacheinander verlieren, kannst du dazu gezwungen werden, Beträge beizusteuern, die du dir nicht leisten kannst. Das Labouchere System nimmt anders als das Kelly System keine Rücksicht auf die Größe deines Kontos. Solltest du über längere Zeit verlieren, was auch dir früher oder später passieren wird, dann werden deine Wetten vielleicht höher als dein Konto oder die Begrenzungen der Wettunternehmen ausfallen.

Wir empfehlen keine Systeme, bei denen du deinen Verlusten hinterherjagen musst. Diese Systeme stehen nicht im Einklang mit den Prinzipien von langfristigem Bankroll Management.

Unabhängig davon, ob dieses System logisch wirkt oder nicht, verschafft es dir keinen Vorteil gegenüber den Spielräumen der Casinos und Wettunternehmen. Es ist kein Investitionsssystem, mit dem du einen Vorteil gegenüber dem Buchmacher bekommen kannst. Es ist entscheidend, dass du eine Strategie findest, mit der du langfristige Werte in einem Spiel wie z.B. Roulette findest. Solltest du die Möglichkeit haben, Spiele mit einer positiven Erwartung ihres Wertes zu finden, gibt es keinen Grund, das Labouchere System zu nutzen. Auf dieses Risiko kannst du leicht verzichten.

Post teilen

Kommentar