• Home
  • Wettanbieter Deutschland

Deutsche Wettanbieter

Wettanbieter Deutschland – die besten Buchmacher auf dem deutschen Markt

Wettanbieter Deutschland

Buchmacher
Unsere Bewertung:
  • Riesiges Angebot an Fußball-Wetten
  • Sehr gute Live-Quoten
  • 100 Euro Neukundenbonus
Sport Bonus:

100 % bis zu 100 €

Unsere Bewertung:
  • Bekanntester Wettanbieter in Deutschland
  • Riesiges Wettangebot
  • 100 Euro Neukundenbonus
Sport Bonus:

100 % bis zu 100 €

Unsere Bewertung:
  • Gute Schnittstelle für das Handy
  • Hochwertiger Willkommensbonus
  • Ein Anbieter mit Erfahrung
Sport Bonus:

100 % bis zu 100 €
+ 10 € Wettguthaben

Unsere Bewertung:
  • Mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Sportwetten
  • Beliebt auf dem deutschen und österreichischen Wettmarkt
  • sehr gutes mobiles Angebot
Sport Bonus:

100 % bis 100 €

Unsere Bewertung:
  • Neuer Wettanbieter, erst seit Dezember 2017 auf dem Markt
  • Spezialist für Sportwetten, kein Casino oder Poker
  • Bonus: 100% bis 100€ + 5€ Gratiswette
Sport Bonus:

100 % bis zu 100 €
+ 5 € Gratiswette

Unsere Bewertung:
  • Deutscher Wettanbieter
  • Partner von u.a. VfL Wolfsburg und MSV Duisburg
  • Wettbonus: 100% bis 100€
Sport Bonus:

100 % bis zu 100 €
+ 15 € Mobile Bonus

Unsere Bewertung:
  • Österreichisch-deutscher Wettanbieter
  • Großes Angebot mit Schwerpunkt Fußball und E-Sports
  • 100 Euro Sportwettebonus mit Bonuscode
Sport Bonus:

50 % bis zu 100 €

Bundesliga Wettanbieter

Das ultimative Wettbonus Ranking 2019 – der höchste Wettbonus des Jahres

10 Dezember 2018

Wer hat den höchsten Wettbonus? In diesem speziellen Vergleich haben wir in der Redaktion von MyWettbonus.de alle Wettboni des Jahres 2019 miteinander verglichen und gecheckt, wer die höchste Bonussumme, die meisten Gratiswetten, die geringste Mindesteinzahlung und die besten Umsatzbedingungen hat. Weiterlesen

Sportwetten in Deutschland

Sportwetten liegen in Deutschland im Trend. In den letzten fünf Jahren hat sich das Wettvolumen auf dem deutschen Wettmarkt verdreifacht. Wurden 2012 noch rund 3,5 Milliarden Euro bei Sportwetten umgesetzt, lag diese Zahl 2016 schon bei über sechs Milliarden Euro. Man geht davon aus, dass mehr als drei Viertel der deutschen Bevölkerung schon einmal an irgendeiner Form des kommerziellen Glücksspiels teilgenommen hat. Ein beachtenswerter Anteil davon entfällt entsprechend auch auf Sportwetten.

In der Tat haben Sportwetten in Deutschland eine lange, wenn auch zwiespältige Tradition. An sich gibt es Sportwetten, seit es Sport gibt – also schon viele hundert Jahre. Richtig populär und auch legal organisiert wurde das Wetten auf Sportereignisse allerdings erst im Laufe des letzten Jahrhunderts: 1948 wurde das staatliche bayerische Fussballtoto gegründet, seit 1999 wurde schließlich die erste Oddset-Kombiwette angeboten. Lange Zeit gab es hier tatsächlich ein staatliches Monopol auf Sportwetten. 

Heute gibt es mehr als 100 Sportwetten Anbieter in Deutschland.

Seit dem Inkrafttreten des Glücksspieländerungsstaatsvertrages seit dem 1. Juli 2012 hat sich der Markt für eine begrenzte Zahl an privaten Anbietern geöffnet. Zudem bieten zahlreiche Wettanbieter, die ihren Sitz im Ausland haben, Online-Sportwetten für deutsche Kunden an. Heute buhlen mittlerweile weit mehr als 100 Buchmacher online um die Gunst der Kunden aus Deutschland. Die beliebtesten Sportwetten der deutschen Wettfreunde sind dabei Fußball-Wetten, Eishockey-Wetten, Tennis-Wetten, Motorsport-Wetten, Basketball-Wetten, Handball-Wetten und Radsport-Wetten. Auf MyWettbonus.de stellen wir die besten Wettanbieter für Deutschland vor.

Germany

Sportwetten in Deutschland sind äußerst populär.

Sind Sportwetten in Deutschland legal?

Die Geschichte von Sportwetten in Deutschland ist also noch eine junge. Eine Frage, die sich beim Thema Sportwetten in Deutschland dementsprechend oft stellt, ist die nach der Legalität. Das gilt besonders, seit Online-Wetten immer populärer werden. Nichtsdestotrotz gibt es bei deutschen Wettfreunden viele Unsicherheiten bezüglich Sportwetten in Deutschland. Das liegt vor allem darin begründet, als dass es kaum wirklich deutsche Wettanbieter gibt und die meisten großen Buchmacher aus dem europäischen Ausland auf den deutschen Wettmarkt drängen.

Gerade die lange Tradition der Sportwetten hierzulande zeigt allerdings, dass sich die von uns vorgestellten Wettanbieter völlig im gesetzlichen Rahmen bewegen. Die Zeiten, in denen Oddset der einzige offizielle Buchmacher in Deutschland sein durfte, sind schließlich längst vorbei. Dass viele Unternehmen dennoch in Malta oder Gibraltar angesiedelt sind, heißt dabei nicht, dass diese gleichzeitig unseriös sind. Hier spielen vielmehr rechtliche und steuerliche Gründe eine Rolle. Für den Spielern hat das meistens keine Auswirkungen. Dennoch sollte man sich immer die Erfahrungsberichte zu einem Sportwetten-Anbieter durchlesen, bevor man bei diesem setzt. Die auf MyWettbonus.de vorgestellten Wettanbieter bewegen sich aber allesamt im gesetzlichen Rahmen.

Wettsteuer in Deutschland – kann man in Deutschland steuerfrei wetten?

Zum gesetzlichen Rahmen des Wettens in Deutschlands zählt auch die Wettsteuer. Diese wurde am 1. Juli 2012 eingeführt, um den deutschen Wettmarkt zu regulieren. Die deutsche Wettsteuer besagt, dass alle Sportwetten in Deutschland – egal ob von einem inländischen oder ausländischen Wettanbieter – der Sportwettensteuer unterliegen. Diese beträgt fünf Prozent – alle in Deutschland abgegebenen Sportwetten werden also mit fünf Prozent besteuert. Die Wettsteuer muss immer dann bezahlt werden, wenn der Spieler seinen Wohnsitz in Deutschland hat.

Auf unserem Wettanbieter-Vergleich zum Thema Sportwetten in Deutschland MyWettbonus.de vergleichen wir die verschiedenen Wettanbieter deshalb nicht nur in Sachen Angebot für den deutschen Markt, Wettquoten, Einzahlungsbonus und Engagement im deutschen Sport, sondern auch in Sachen Wettsteuer. Die Wettanbieter gehen mit der Wettsteuer nämlich ganz unterschiedlich um: Einige Buchmacher ziehen die Steuer direkt vom Wetteinsatz ab, andere besteuern den Bruttogewinn. Es gibt allerdings auch Wettanbieter, bei denen man ohne Steuer wetten kann. Welche das sind, erfährst du hier auf MyWettbonus.de.

Zuverlässige Wettenbieter mit gutem Ruf

Die besten deutschen Wettanbieter 2018

Zehn Kategorien haben wir verglichen, um herauszufinden, wer der beste Wettanbieter für Deutschland ist. Wir haben dabei das Angebot der Buchmacher für den deutschen Markt verglichen, die deutschen Wettquoten, die Angebote in Sachen Wettbonus. bzw. Sportwetten Bonus, die Verwurzelung eines Anbieter in Deutschland und viele weitere Fakotren (die vollständige Liste findest du in der Seitenleiste). Das Ergebnis: Bwin landet vor Tipico, Interwetten und Cashpoint. Warum, erklären wir dir hier:

Beste Sportwettenanbieter Deutschland

  1. 100 % bis zu 100 €

  2. 100 % bis zu 100 €

  3. 100 % bis zu 100 €
    + 10 € Wettguthaben

  4. 100 % bis 100 €

  5. 100 % bis zu 100 €
    + 5 € Gratiswette

  6. 100 % bis zu 100 €
    + 15 € Mobile Bonus

  7. 50 % bis zu 100 €

Beste Wettanbieter in Deutschland 2018

Tipico Deutschland

100 % bis zu 100 €

Tipico gehört aufgrund der zahlreichen Annahmestellen in Deutschland zu den bekanntesten und beliebtesten Wettanbietern. und auch in Österreich nutzen viele diesen Buchmacher, da er die Tipico Bundesliga sponsert. Tipico überzeugt mit seinem großen Fußball-Angebot, vielen weiteren Wettmärkten und attraktiven Live-Angeboten. In unserem Wettanbieter-Vergleich für den deutschen Markt landet man daher auf dem zweiten Rang.


Bwin Deutschland

100 % bis zu 100 €

Bwin ist der größte Wettanbieter auf dem deutschen Markt. Weit über 30 verschiedene Sportarten lassen sich bei Bwin wetten, darunter auch die Lieblingssportarten der Deutschen: Fußball, Formel 1, Tennis, Handball, Eishockey, Gold und natürlich auch Wintersportarten wie Skispringen oder Ski-Alpin. Darüber hinaus überzeugt Bwin mit seinem sehr guten Live-Angebot, das auch täglich über 100 Live Streams – etwa die Champions League und die Europa League – bereithält.


Interwetten Deutschland

100 % bis zu 100 €
+ 10 € Wettguthaben

Interwetten ist eigentlich ein österreichischer Anbieter, allerdings hat man einen großen Schwerpunkt auf den deutschen Wettmarkt. Insbesondere in Sachen Fußball und Motorsport, aber auch im Allgemeinen bei Live-Wetten ist Interwetten stark. Hinzu kommt ein sehr guter Wettbonus von 100% bis zu 100 Euro, der in unserem Willkommensbonus Ranking immer sehr gut abschneidet.


Cashpoint Deutschland

100 % bis 100 €

Cashpoint wurde einst in Österreich gegründet, operiert mittlerweile aber von Malta aus. Seine Lizenz hat Cashpoint entsprechend durch die Malta Gaming Authority erhalten. Trotz dieser internationalen Entwicklung legt Cashpoint einen sehr hohen Fokus auf den deutschen Markt. In Sachen Sportwetten hat man so gut wie alle für Deutschland wichtigen Sportarten und Ligen im Programm. Abgerundet wird das Angebot durch einen attraktiven Wettbonus.


Sportwetten.de Deutschland

100 % bis zu 100 €
+ 5 € Gratiswette

Sportwetten.de ist ein typischer deutscher Wettanbieter. Seit 2017 existiert das Unternehmen, das damit auch zur Kategorie Neue Wettanbieter gezählt werden kann. Sportwetten.de überzeugt mit einem klaren, einfachen Layout und auch der Wettbonus von 100% bis 100€ inklusive einer Gratiswette kann sich sehen lassen. Seinen Sitz hat Sportwetten.de in Düsseldorf.


XTiP Deutschland

100 % bis zu 100 €
+ 15 € Mobile Bonus

XTiP existiert seit 2013 und gehört wie Cashpoint zur Gauselmann-Gruppe. XTiP hat seinen Fokus dabei vor allem auf den deutschen Sportwetten-Markt gelegt. Aus diesem Grund unterstützt man auch den Vfl Wolfsburg in der Fußball-Bundesliga. XTiP bietet ein sehr ähnliches Wettsortiment wie Cashpoint und ist deshalb als guter Allrounder in Sachen Sportwetten zu empfehlen.


Bet-at-home Deutschland

50 % bis zu 100 €

Bet-at-home ist ein internationaler Wettanbieter mit österreichischen Wurzeln. Ursprünglich wurde man 1999 in Wels gegründet, doch mittlerweile ist man in ganz Europa aktiv. Bet-at-home hat auch einen starken Fokus auf den deutschen und den österreichischen Markt gelegt und ist unter anderem Partner von Schalke 04, Austria Wien und dem FC Red Bull Salzburg.


Handball Bundesliga

Wetten auf die Handball Bundesliga stehen bei vielen Buchmachern hoch im Kurs.

Deutsche Wettanbieter – Wettanbieter aus Deutschland

Ein Thema, das viele Wettbegeisterte interessiert, welche Wettanbieter aus Deutschland kommen. In der Tat ist es so, dass die meisten Unternehmen ihre Lizenz in Malte oder Gibraltar bekommen haben und daher dort auch ihren Unternehmenssitz haben. Dennoch gibt es einige Wettanbieter, die bis heute im deutschsprachigen Raum verwurzelt und dort auch dementsprechend stark sind. Hier findest du deshalb eine Liste mit Wettanbieter aus Deutschland. Auch diese Übersicht darf in unserem Vergleich auf MyWettbonus.de nicht fehlen.

Wettanbieter aus Deutschland

  1. 100 % bis zu 100 €

  2. 100 % bis 100 €

  3. 100 % bis zu 100 €
    + 5 € Gratiswette

  4. 100 % bis zu 100 €
    + 15 € Mobile Bonus

Bester Wettanbieter aus Deutschland

Tipico Sportwetten

100 % bis zu 100 €

Tipico ist eigentlich ein internationales Unternehmen, das auf Malta registriert ist, doch der Fokus liegt stark auf Deutschland. So gibt es nicht nur die Online-Sportwetten, sondern auch zahlreiche lokale Annahmestellen hierzulande. Geschäftsführer ist der Österreicher Joachim Baca.


Cashpoint Sportwetten

100 % bis 100 €

Cashpoint wurde ursprünglich in Österreich gegründet und gilt deshalb als österreichischer Wettanbieter. Allerdings gehört man teilweise zur deutschen Gauselmann-Gruppe, weshalb Cashpoint auch als deutscher Wettanbieter gelten kann. Cashpoint verfügt über eine große Auswahl an Deutschland Wetten und Wetten im deutschen Fußball.


Sportwetten.de Sportwetten

100 % bis zu 100 €
+ 5 € Gratiswette

Sportwetten.de ist noch ein sehr junger Unternehmer auf dem deutschen Sportwettenmarkt. Erst seit 2017 ist man hier aktiv. Seinen Unternehmenssitz hat Sportwetten.de dabei in Düsseldorf. Entsprechend gilt der Buchmacher als Musterbeispiel für einen deutschen Wettanbieter.


XTiP Sportwetten

100 % bis zu 100 €
+ 15 € Mobile Bonus

XTiP gehört wie Cashpoint zur Gauselmann-Gruppe. Das Ziel von XTiP ist dabei vor allem der deutsche Wettmarkt, entsprechend ist XTiP ein weiterer Player auf dem Online-Gaming-Markt hierzulande. XTiP überzeugt mit einem breiten Wettsortiment, bei dem Sport-Interessierte sehr viel Freude haben.


Bayern Lewandowski Muller

Tipico ist einer der Sponsoren des FC Bayern München.

Wettanbieter in der Bundesliga

Längst gehören Sportwetten in der Bundesliga zum Alltag. Das zeigt sich nicht nur an der stetig wachsenden Zahl an Sportwetten-Freunden, sondern auch an den vielen TV-Werbungen und Bandenwerbungen in den Stadien, die von den Sportwettenanbietern mittlerweile im Rahmen der Fußball Bundesliga geschalten werden. Im Rahmen unserer Seite zum Thema Sportwetten Deutschland haben wir daher auch eine Übersicht über alle Wettanbieter zusammengestellt, die sich in der Bundesliga, der 2. Bundesliga und der 3. Liga in Deutschland engagieren.

Wettanbieter Österreichische Bundesliga

In Österreich sind Sportwetten noch populärer als in Deutschland. Du interessierst dich für Informationen rund um das Sportwetten in Österreich oder eine Übersicht über österreichische Wettanbieter? Schau doch mal auf unserer Partnerseite MyWettbonus.at vorbei. Das Portal beschäftigt sich spezielle mit dem österreichischen Wettmarkt.

Wettanbieter als Sponsoren in der Bundesliga

Bwin als Sponsor in der Bundesliga

100 % bis zu 100 €

Bwin ist einer der größten und bekanntesten Wettanbieter. Entsprechend kommt es nicht überraschend, dass man gleich mehrfach im deutschen Fußball als Sponsor aktiv ist. Derzeit unterstützt man folgende Vereine:

  • Borussia Dortmund
  • 1. FC Köln
  • Union Berlin
  • Dynamo Dresden
  • Würzburger Kickers

Tipico als Sponsor in der Bundesliga

100 % bis zu 100 €

Tipico ist ähnlich stark auf dem deutschen Markt fur Fußball-Wetten präsent wie Bwin. Auch Tipico ist daher in mehrfacher Hinsicht als Sponsor im deutschen (und österreichischen) Fußball aktiv:

  • Bayern München
  • Hamburger SV
  • Hauptsponsor Österreichische Bundesliga

Betway als Sponsor in der Bundesliga

100 % bis zu 150 €

Betway ist ein internationaler Wettanbieter, der sich allerdings sehr stark auf dem deutschen Markt positioniert. Als einziger Wettanbieter hat man gleich drei Bundesliga-Clubs am Start, mit denen man eine Partnerschaft pflegt:

  • Werder Bremen
  • Hannover 96
  • Fortuna Düsseldorf

Interwetten als Sponsor in der Bundesliga

100 % bis zu 100 €
+ 10 € Wettguthaben

Der österreichische Buchmacher Interwetten hat schon immer ein großes Auge auf den deutschen Wettmarkt geworden. Entsprechend kommt es nicht überraschend, dass man auch in der Bundesliga als Sponsor aktiv ist und in der Saison 2018/19 sogar einen Champions-League-Club unterstützt.

  • TSG 1899 Hoffenheim

Sportwetten.de als Sponsor in der Bundesliga

100 % bis zu 100 €
+ 5 € Gratiswette

Gerade einmal zwei Jahre auf dem Markt der Sportwetten aktiv ist Sportwetten.de trotzdem bereits als Sponsor im deutschen Fußball aktiv. Und das gleich zweifach in der 2. Bundesliga und der 3. Liga:

  • VfL Bochum
  • KFC Uerdingen

Bet-at-home als Sponsor in der Bundesliga

50 % bis zu 100 €

Bet-at-home ist einer der ältesten Online-Wettanbieter überhaupt und traditionell immer stark im Fußball engagiert. In diesem Jahr hat man eine Premiumpartnerschaft mit dem FC Schalke 04:

  • FC Schalke 04

XTiP als Sponsor in der Bundesliga

100 % bis zu 100 €
+ 15 € Mobile Bonus

Ein weiterer Buchmacher, der als Sponsor im deutschen Fußball aktiv ist, ist XTiP. Die Partner-Website von Cashpoint unterstützt derzeit zwei Vereine in der 2. Bundesliga und der 3. Liga:

  • Arminia Bielefeld
  • MSV Duisburg

Die häufigsten Fragen und Antworten (FAQ) zum Thema Wettanbieter aus Deutschland

Warum haben viele Wettanbieter ihren Sitz inicht in Deutschland?

Derzeit gibt es in Deutschland mehr als 130 Sportwetten-Anbieter – und täglich werden es mehr. Dass das Groß der Wettanbieter nicht in Deutschland registriert ist, hat steuer- und lizenzrechtliche Gründe. Derzeit fehlt in Deutschland eine vollumfassende, rechtliche Grundlage für einen gesetzlich geregelten Wettbetrieb. So sind andere Länder wie Malta oder Gibraltar für die Buchmacher oft attraktiver. Das bedeutet für dich aber nicht weniger Risiko. Wir stellen auf Sportwettenbonus.io nur Anbieter vor, denen du vertrauen kannst.

Welche Vorteile hat ein deutscher Wettanbieter?

Ein Vorteil ist sicherlich, dass das Wettangebot besser auf den deutschen Markt zugeschnitten sein kann. So ist die Wahrscheinlichkeit bei einem deutschen Wettanbieter größer, auch kleinere nationale Ligen tippen zu können. Außerdem ist bei den deutschsprachigen Buchmachern auch der Kundenservice sicher in deutsch. Hier hat manch internationaler Anbieter nur Englisch im Angebot.

Ist ein deutscher Anbieter besser als ein internationaler?

Die Antwort hier lautet ganz klar nein. Private Online-Wettanbieter sind heute allesamt große Internationale Unternehmen, die ihre ganz individuellen Vor- und Nachteile haben. Bei dem einen sind etwa die Quoten etwas besser, bei dem anderen wird eine spezielle Liga angeboten, auf die man sonst nicht tippen kann. Es kommt ganz auf die persönlichen Ziele und Interessen des Wettenden an, welcher Wettanbieter am besten passt.

Sind Sportwetten in Deutschland legal?

Hier gibt es viele Unsicherheiten im Bezug auf die rechtliche Situation von Sportwetten in Deutschland. Und viele Wettfreunde fragen sich, ob es legal ist, online wetten abzuschließen. In der Tat gibt es unterschiedliche Regelungen, sowohl von europäischer als auch deutscher Seite. Nichtsdestotrotz hat man beiM Wetten die europäischen Gesetze im Rücken. Ihr könnt euch als ohne Probleme bei einem seriösen Wettanbieter anmelden und spielen.

Welche Wettanbieter kommen aus Deutschland?

Aufgrund der internationalen Ausrichtung der Wettunternehmen und der schwierigen gesetzlichen Lage in Deutschland, gibt es derzeit keinen Wettanbieter, der zu 100 Prozent (Unternehmenssitz, Lizenz etc.) aus Deutschland kommt. Allerdings sind einige Buchmacher eng mit Deutschland verknüpft: Tipico, heute in Malta registriert, wurde einst in Frankfurt gegründet. Bwin und Interwetten sind ursprünglich österreichische Unternehmen. Auch MyBet gilt als deutscher Wettanbieter.

Welche Wettanbieter kommen aus Österreich?

Insgesamt legt fast jeder bedeutende internationale Wettanbieter zumindest einen kleinen Schwerpunkt auf Österreich – und wenn es nur das Anbieten von Tipps auf die österreichische Fußball Bundesliga ist. Dennoch gibt es einige Wettanbieter, die man gemeinhin als österreichische Anbieter zählen kann. Zu nennen ist hier etwa Admiral Sportwetten, ein Anbieter mit österreichischen Wurzeln, der sich in Österreich großer Beliebtheit erfreut und dabei keine große internationale Ausrichtung hat. Von den bekannteren Firmen gelten Bwin, Interwetten und bet-at-home aufgrund ihrer Geschichte und Ausrichtung beispielsweise auch als österreichische Wettanbieter.

Seit wann gibt es die Wettsteuer in Deutschland?

Die Wettsteuer gibt es in Deutschland seit Juli 2012. Die Bundesregierung hat damals die Wettsteuer in das Rennwett- und Lotteriegesetz integriert. Seitdem müssen Sportwetter fünf Prozent ihrer Wettbeträge an das Finanzamt zahlen. Die Abrechnung erfolgt über die Buchmacher, sodass auf den Endkunden kein verwaltungstechnischer Aufwand zukommt. Manche Wettanbieter übernehmen die Wettsteuer für ihre Kunden.

Warum gibt es die Wettsteuer in Deutschland?

Die Wettsteuer wurde von der Bunderegierung im Juli 2012 in Folge der Entwicklungen auf dem internationalen Wettmarkt eingeführt. Der Markt der Online-Anbietern wuchs zu jener Zeit schnell an und viele Wettfreunde wichen lieber auf internationale Online-Plattformen aus, als mit dem staatlichen Buchmacher Oddset zu wetten. Da die Bundesregierung allerdings die Bürger vor Spielsucht schützen will, brauchte sie eine neue Lösung. Die Wettsteuer ist also ein Mitte um den Wettmarkt einigermaßen zu regulieren.

Wie hoch ist die deutsche Wettsteuer?

Die Wettsteuer beträgt 5 Prozent des Einsatzes einer Wette. Die Wettanbieter gehen hier allerdings ganz unterschiedliche Wege: Während manche Unternehmen die Steuer direkt beim Einsatz einziehen, legen andere die Steuer nur im Falle eines Gewinnes auf den Kunden um und berechnen hier 5 Prozent des Bruttogewinns. Wiederum andere befreien den Kunden gänzlich von der Steuerlast und übernehmen die Wettsteuer selbst.

Muss ich die Wettsteuer selbst bezahlen?

Ja, bei den meisten Wettanbietern musst du die 5 Prozent Wettsteuer selbst bezahlen. Allerdings ist das überhaupt nicht kompliziert, da die entsprechenden Buchmacher die Steuer selbst verrechnen – entweder beim Einsatz oder beim Gewinn.